Das Wochenbett

Nach der Geburt bekommen sie von ihrer vertrauten Hebamme täglich bis zum 10. Tag einen Hebammenbesuch, bei Bedarf auch zwei.

Hebammen helfen und beraten Sie beim Thema Stillen und Ernährung Ihres Kindes, sehen nach den Rückbildungsvorgängen der Gebärmutter und leiten, wenn nötig bei Störungen helfende Behandlungen ein.

Ich versorge mit Ihnen gemeinsam das Baby mit Nabelpflege, Baden, Wickelübungen, kontrollieren Gewicht, Temperatur, Verhalten, Wohlbefinden, Entwicklung und ich begleite Sie in die neue Familiensituation.

Ich berate Sie über Besuche beim Kinderarzt (Vorsorgen), Impfungen, Fragen zum Leben mit Kindern, die sich oft erst im Alltag ergeben werden.

Dafür stehen Ihnen anschließend weitere 16 Hebammenberatungen bis zum Ende der achten Lebenswoche Ihres Kindes zu.

Und auch danach können Sie sich bei Fragen zum Thema Stillen und zur Ernährung Ihres Kindes weiter an mich wenden.

Auch Familien mit glückloser Schwangerschaft, Adoption und Pflegekindern steht diese Hebammenhilfe zu.

Und sollten Sie Bedarf an Beratung über spezielle Beratungsstellen haben, kann ich Ihnen diese vermitteln.